die nordstory – Szeneviertel und Widerstandskiez Schanze


Heute Abend geht es in der Nordstory im NDR um die Schanze als Szeneviertel und Widerstandskiez. Verschiedene Perspektiven auf das Leben und Arbeiten vor Ort, unter anderem auch von uns, gibt es zur Primetime um 20:15 Uhr – nicht verpassen!

Das Hamburger Schanzenviertel ist bekannt als Szeneviertel und Widerstandskiez. Die Gegensätze verleihen der Schanze Flair und außergewöhnliche Attraktivität. Früher ein reiner Arbeiterstadtteil, kamen seit den 1990er-Jahren Künstler und Kneipen, später Agenturen und Coffeeshops, Szenefriseure und Boutiquen dorthin.

Mietpreise explodieren im angesagten Viertel

Heute ist die Schanze ein Magnet für Touristen und an den Wochenenden machen sich die Szenegänger breit. Die Mietpreise sind explodiert. Immer öfter können sich Menschen, die hier seit Jahrzehnten gelebt haben, ihre Wohnung nicht mehr leisten. Die Altbewohner sehen den Trend kritisch. Bruno, der Besitzer des Käseladens: „Früher war es hier wie im Dorf. Ich kannte jeden.“ Lärm und Verunreinigung beobachtet auch Henning Brauer, IT-Spezialist, der im Schanzenviertel wohnt: „Die Schanze hat sich zur Partymeile gewandelt. Überall liegt Müll und bis tief in die Nacht hinein ist es laut.“

Die Dokumentation in voller Länge gibt es hier zu sehen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.