100 Jahre scharfe Messer in Hamburg!

Nun ist es soweit!

Am ersten Mai 1919 – also vor nun 100 Jahren – gründete Friedrich Jürges I. im Herzen des Schanzenviertels sein Unternehmen in der Schanzenstraße Nr. 39, nur schräg gegenüber dem heutigen Standort.

In Solingen – noch heute das Zentrum der Messerherstellung – erlernte der junge Mann das Handwerk des Scherenschleifers, ehe er durch die Wirren des 1. Weltkrieges in Hamburg strandete und er zusammen mit seiner hamburger Ehefrau Elsa Bestecke und Stahlwaren aller Art zu handeln begann. Parallel wurden in der anhängigen Schleiferei unterschiedliche Werkzeuge für die Gastronomie, Fleischwirtschaft, aber auch für die private Kundschaft hergerichtet. Weiteres ist in der Historie nachzulesen.

Durch drei Generationen, einem Weltkrieg und ständigen Veränderungen sind wir gegangen.

Wir freuen uns das 100 jährige Jubiläum gemeinsam mit den früheren und jetzigen Kollegen, unseren Wegbegleitern und unserer Kundschaft zu feiern!

Eine kleine Reise durch das Jahrhundert ist hier in der Galerie zu sehen: